BANNER

1&1 Drillisch nach dem Kurssprung: Aussichtsreiche (Turbo)-Calls

Wegen des Preisstreites mit Telefonica Deutschland für die Benutzung von Netzkapazitäten musste der Mobilfunkdienstleister 1&1 Drillisch im vergangenen September die Gewinnaussichten für das laufende Jahr senken. Als Reaktion auf diese Gewinnwarnung stürzte der Kurs der im TecDAX gelisteten 1&1 Drillisch-Aktie (ISIN: DE0005545503) um 29 Prozent auf 18 Euro ab. In weiterer Folge konnte sich die Aktie wieder etwas erholen. Das Niveau vor dem Absturz liegt aber noch in weiter Ferne.

Auf die Nachricht, dass Telefonica Deutschland nun ein verbessertes Angebot zur Benutzung seines Mobilfunknetzes vorgelegt hat, das 1&1 Drillisch bis zum 19.2.21 annehmen muss, schnellte der Aktienkurs im frühen Handel des 8.2.21 zeitweise um nahezu 8 Prozent nach oben. In den neuesten Analysen wird die 1&1 Drillisch-Aktie mit Kurszielen von bis zu 40 Euro (Berenberg Bank) zum Kauf empfohlen. Kann die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder auf 25 Euro ansteigen (das 12 Monatshoch wurde am 14.8.20 bei 27,03 Euro erreicht), dann wird eine Investition in Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 22 Euro

Der DZ Bank-Call-Optionsschein auf die 1&1 Drillisch-Aktie mit Basispreis bei 38 Euro, Bewertungstag 20.11.20, BV 0,1, ISIN: DE000DF6JGD8, wurde beim Aktienkurs von 22,16 Euro mit 0,25 – 0,27 Euro gehandelt.

Wenn die 1&1 Drillisch-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 25 Euro ansteigt, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,42 Euro (+56 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 18,646 Euro  

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die 1&1 Drillisch-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 18,646 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MA3L3Z4, wurde beim Aktienkurs von 22,16 Euro mit 0,37 – 0,38 Euro taxiert.

Gelingt der 1&1 Drillisch-Aktie eine Erholung auf die Marke von 25 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,63 Euro (+66 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 16,774 Euro  

Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call auf die 1&1 Drillisch-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 16,774 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000JJ4WFV0, wurde beim Aktienkurs von 22,16 Euro mit 0,58 – 0,59 Euro taxiert.

Kann sich die 1&1 Drillisch-Aktie auf 25 Euro steigern, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,82 Euro (+39 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von 1&1 Drillisch-Aktien oder von Hebelprodukten auf 1&1 Drillisch-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 08.02.2021 um 10:44 Uhr.
 

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.