BANNER

Daimler nach den Zahlen: Tradingchance mit Call-Optionsschein

Nachdem die Daimler-Aktie (ISIN: DE0007100000), die am Höhepunkt des März-Crashes am 19.3.20 auf bis zu 21,01 Euro gefallen war, bis zum 8.6.20 ihren Kurs verdoppeln konnte, trat sie in eine Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 35 bis 40 Euro ein.

Im zweiten Quartal verzeichnete der Konzern einen massiven Umsatz- und Gewinneinbruch. Da dieser aber geringer ausfiel, als von Experten befürchtet und sich im Juni bereits ein Markterholung angedeutet hatte, legte die Aktie im frühen Handel des 17.7.20 zweiweise um mehr als vier Prozent zu. Auch der geplante Stellenabbau, der die Personalkosten um zwei Milliarden Euro reduzieren soll, konnte den Aktienkurs weiter beflügeln.

In den neuesten Analysen stuft die Mehrheit der Experten die Daimler-Aktie mit einem Kursziel von 46 Euro (Jefferies & Company) als kaufenswert ein. Lediglich die Experten von Goldman Sachs bestätigten ihre Verkaufsempfehlung für die Aktie mit einem Kursziel von 35 Euro. Wenn sich die Prognosen der optimistisch eingestellten Experten erfüllen, dann werden risikobereite Anleger mit Long-Hebelprodukten hohe Renditechancen vorfinden.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 40 Euro

Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein auf die Daimler-Aktie mit Basispreis bei 40 Euro, Bewertungstag 11.9.20, BV 0,1, ISIN: DE000MC4AGM5, wurde beim Daimler-Kurs von 39,11 Euro mit 0,199 – 0,208 Euro gehandelt.

Setzt die Daimler-Aktie ihren aktuellen Höhenflug in spätestens einem Monat auf 42 Euro fort, dann wird sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines auf etwa 0,29 Euro (+39 Prozent) erhöhen.

Tritt der Kursanstieg bereits in spätestens zwei Wochen ein, dann wird der Schein sogar einen handelbaren Preis im Bereich von 0,33 Euro (+59 Prozent) erreichen.

Notiert die Daimler-Aktie am 11.9.20 unterhalb von 40 Euro, dann wird der Schein den Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Daimler-Aktien oder von Hebelprodukten auf Daimler-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 17.07.2020 um 10:16 Uhr.
 

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.