Lufthansa-Calls mit 105%-Chance bei Kursanstieg auf 18,50€

Nachdem die Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) am 7.11.19 nach der Veröffentlichung der im Rahmen der Erwartungen liegenden Geschäftszahlen und der Bestätigung des Ausblicks für das Gesamtjahr einen Kurssprung von 6,8 Prozent hinlegte, konnte die Aktie das Kursniveau auch in den folgenden Wochen halbwegs behaupten. Die Nachricht über das Interesse von Qatar-Airlines, in die Lufthansa investieren zu wollen, beflügelte den Lufthansa-Aktienkurs im frühen Handel des 2.12.19 um bis zu 2 Prozent.

Risikobereite Anleger, die sich der Meinung der nunmehr immer positiver werdenden Analysten anschließen wollen, die dem Aktienkurs mit Kurszielen von bis zu 20,25 Euro (Credit Suisse) noch erhebliches Steigerungspotenzial prognostizieren, könnten den Kauf von Long-Hebelprodukten in Erwägung ziehen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 17,50 Euro 

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 17,50 Euro, Bewertungstag 21.2.20, BV 0,1, ISIN: DE000JM3B5H0, wurde beim Aktienkurs von 17,54 Euro mit 0,91 – 0,92 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der Lufthansa-Aktie im spätestens einem Monat auf 18,50 Euro steigern, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,32 Euro (+43 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 16,7388 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 16,7388 Euro, BV 1, ISIN: DE000PX5ERZ5, wurde beim Aktienkurs von 17,54 Euro mit 0,84 – 0,86 Euro taxiert.

Legt die Lufthansa-Aktie auf 18,50 Euro zu, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,76 Euro (+105 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 15,823 Euro

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 15,823 Euro, BV 1, ISIN: DE000HZ4Q241, wurde beim Aktienkurs von 17,54 Euro mit 1,80 – 1,81 Euro quotiert.

Beim Lufthansa-Aktienkurs von auf 18,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,67 Euro (+48 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 02.12.2019 um 10:14 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.