Kurssprung nach Zahlen: Eon-Calls mit hohen Renditechancen

Nach dem raschen Kursverfall von 10,08 Euro auf 8,08 Euro zwischen Juni und August 2019 wurde der Eon-Aktie (ISIN: DE000ENAG999), die sich in diesem Zeitraum wesentlich schwächer als vergleichbare Aktien entwickelt hatte, Aufholpotenzial prognostiziert. Tatsächlich konnte die Eon-Aktie einen Teil der Verluste aufholen und notiert seit einigen Tagen wieder oberhalb der Marke von 9 Euro. Nach der ersten Bilanz nach der nach eigenen Angaben erfolgreichen Integration der übernommenen RWE-Tochter innogy, gab das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 9 Prozent auf 21,6 Milliarden Euro bekannt und erhöhte die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.  

Die Zahlen wurden von den Marktteilnehmern sehr gut aufgenommen, da die Aktie mit einem Kursanstieg von bis zu 3 Prozent in den Handelstag startete. Kann die Eon-Aktie, die in der neuesten Analyse von Jefferies mit einem Kursziel von 10 Euro zum Kauf empfohlen wurde, ihre aktuelle Aufwärtsbewegung auf ihrem Weg zu diesem zumindest auf 9,90 Euro fortsetzen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 9,50 Euro  

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Eon-Aktie mit Basispreis bei 9,50 Euro, Bewertungstag 20.12.19, BV 1, ISIN: CH0454466399, wurde beim Aktienkurs von 9,36 Euro mit 0,22 – 0,23 Euro gehandelt.

Kann die Eon-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 9,90 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,48 Euro (+109 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 8,9093 Euro   

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call auf die Eon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 8,9093 Euro, BV 1, ISIN: DE000GB5GHG8, wurde beim Aktienkurs von 9,36 Euro mit 0,46 – 0,47 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der Eon-Aktie auf 9,90 Euro wird der Turbo-Call unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt, einen inneren Wert von 0,99 Euro (+111 Prozent) aufbauen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 8,709 Euro   Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Eon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 8,709 Euro, BV 1, ISIN: DE000HZ4UP00, wurde beim Aktienkurs von 9,36 Euro mit 0,65 – 0,66 Euro quotiert.

Steigt die Eon-Aktie auf 9,90 Euro an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,19 Euro (+80 Prozent) aufbauen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Eon-Aktien oder von Hebelprodukten auf Eon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 29.11.2019 um 10:38 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.