BASF-Calls mit 138%-Chance bei Kursanstieg auf 74€

Der Kurs der BASF-Aktie (ISIN: DE000BASF111) hat in den vergangenen Monaten nicht nur wegen der schwächer werdenden Konjunkturaussichten, sondern auch wegen des Handelskonfliktes zwischen den USA und China und den nach wie vor durch den Brexit ausgelösten Unsicherheiten stark gelitten. Der Gewinneinbruch im dritten Quartal war eine logische Folge dieser Entwicklungen. Da Experten aber noch schlechtere Zahlen erwartet hatten, konnte die BASF-Aktie, die innerhalb des Zeitraumes von Januar 2018 bis August 2019 mehr als 40 Prozent ihres Wertes verloren hat, ihre Erholungsbewegung fortsetzen. Immerhin konnte sich die Aktie von dem Mitte August 2019 verzeichneten Jahrestiefststand bei 55,60 Euro bereits um 28 Prozent auf 71 Euro nach oben hin absetzen.

Kann die nach wie vor als unterbewertet eingeschätzte BASF-Aktie, die von der Mehrheit der Experten als kaufens- oder haltenswert eingestuft wird, ihre Erholung in den nächsten Wochen zumindest auf 74 Euro fortsetzen, dann können Anleger mit Long-Hebelprodukten hohe Erträge erzielen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 72 Euro  

Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein auf die BASF-Aktie mit Basispreis bei 72 Euro, Bewertungstag 10.1.20, BV 0,1, ISIN: DE000MC48G75, wurde beim BASF-Aktienkurs von 71,06 Euro mit 0,202 – 0,208 Euro gehandelt.  

Setzt sich der Kursanstieg der BASF-Aktie in spätestens einem Monat auf 74 Euro fort, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,30 Euro (+44 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 69 Euro

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 69 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UD0D725, wurde beim Aktienkurs von 71,06 Euro mit 0,20 – 0,21 Euro taxiert.

Steigt der Kurs der BASF-Aktie auf 74 Euro an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern die Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 0,50 Euro (+138 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 67,132 Euro  

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 67,132 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PX4Y3V2, wurde beim BASF-Aktienkurs von 71,06 Euro mit 0,40 – 0,41 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der BASF-Aktie auf 74 Euro wird der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,68 Euro (+66 Prozent) ansteigen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von BASF-Aktien oder von Hebelprodukten auf BASF-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 05.11.2019 um 11:18 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.