Adidas-Discount-Call mit 14%-Chance oberhalb von 160€

Laut einer im UBS-KeyInvest DailyTrader veröffentlichten Analyse besteht bei der Adidas-Aktie (ISIN: DE000A1EWWW0) Aufwärtspotenzial. Hier die Analyse:

„Von Ende 2008 bis Anfang 2014 handelte Adidas in einem Aufwärtstrendkanal und notierte Mitte Januar 2014 auf einem neuen Allzeithoch bei 93,22 Euro. Im Anschluss setzte allerdings eine Korrektur ein. Die Aufwärtsbewegung des DAX bis zur Jahresmitte 2015 machte die Aktie nicht mit, und das Papier bewegte sich stattdessen weiterhin in einem Seitwärtstrend zwischen 54,00 und 63,50 Euro. Mitte Oktober 2014 sorgte der Abprall von der Unterstützung bei 54,00 Euro für eine deutliche Erholung bis an die Linie bei 67,00 Euro. Seit Oktober 2015 befindet sich Adidas im Aufwärtstrend, der in mehreren Schüben bis auf ein neues Allzeithoch bei 202,10 Euro Anfang August 2017 führte. Dort setzte eine Seitwärtstendenz ein, die in einen neuen Abwärtstrend überging. Nachdem Mitte Dezember des vergangenen Jahres die charttechnisch bedeutsame Unterstützung bei 175,00 Euro nach unten durchbrochen wurde, fiel der Kurs rasch weiter bis zur nächsten Barriere bei 166,00 Euro. Am 22. Januar sprang die Aktie mit einem kräftigen Trendimpuls über die seit September gültige Abwärtstrendgerade. Damit könnte nun eine neue Aufwärtsbewegung begonnen haben.“

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die vom Gesamtmarkt verursachte aktuelle Schwäche der Adidas-Aktie nicht allzu lang andauern wird, könnte die Veranlagung in Discount-Calls interessant sein.

Discount-Call mit Basispreis bei 155 Euro  

Der DZ Bank-Discount-Call auf die Adidas-Aktie mit Basispreis bei 155 Euro, Cap bei 160 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.6.18, ISIN: DE000DD0ZH39, wurde beim Aktienkurs von 183,50 Euro mit 4,33 – 4,38 Euro gehandelt. Wenn die Adidas-Aktie am 15.6.18 auf oder oberhalb des Caps notiert, dann wird der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses (160 Cap – 155 Basispreis)x1, im konkreten Fall mit 5,00 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieser Schein in 4 Monaten die Chance auf einen Ertrag von 14,16 Prozent (=40 Prozent pro Jahr), wenn die Aktie nicht auf 160 Euro oder darunter nachgibt. Notiert die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 158 Euro wird der Schein mit 3,00 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 155 Euro wird er wertlos verfallen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Adidas-Aktien oder von Hebelprodukten auf Adidas-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 02.02.2018

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de