Infineon-Calls mit 50%-Chance bei Kursanstieg auf 20,49€

Laut einer im UBS KeyInvest Daily Trader veröffentlichten Analyse besteht bei der Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) die Chance, bald wieder das Jahreshoch zu erreichen. Hier ein Auszug aus der Analyse:

„Zum Jahresanfang 2014 konnte Infineon aus einer seit Ende 2010 andauernden Seitwärtsrange zwischen 5,00 und 8,30 Euro nach oben ausbrechen und Mitte Juni 2014 ein neues Sechsjahreshoch bei 9,46 Euro ausbilden. Nach einer kräftigen Korrektur startete Infineon Ende 2014 erneut nach oben durch und erreichte bis Ende Mai 2015 den im Jahr 2007 ausgebildeten Widerstand bei 12,54 Euro. Danach stürzte die Aktie wieder bis in den Bereich von 8,50 Euro ab. Im Oktober 2015 setzte die Aktie dann zu einem weiteren Höhenflug an, der die Kurse im Dezember 2015 bis auf 14,20 Euro katapultierte. Zum Jahresbeginn 2016 fiel Infineon wieder in den Bereich von 10,50 Euro zurück. Mitte Februar 2016 startete der Titel erneut einen Aufwärtstrend. In dessen Verlauf erreichte die Aktie Anfang Juni dieses Jahres bei 20,49 Euro den höchsten Kurs seit 2002. Danach ging die Aktie in einen mittelfristigen Abwärtstrend über. Mit dem Freitagschlusskurs von 19,83 Euro durchbrach Infineon die Widerstandszone zwischen 19,40 Euro und 19,50 Euro. Gleichzeitig wurde damit der seit Juni bestehende Abwärtstrend beendet. Damit eröffnet sich kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial bis zum Jahreshoch bei 20,49 Euro.“

Kann die Infineon-Aktie in den nächsten Wochen wieder den Jahreshöchststand bei 20,49 Euro erreichen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 19,40 Euro 

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Infineon-Aktie mit Basispreis bei 19,40 Euro, Bewertungstag 13.11.17, BV 1, ISIN: CH0352994773, wurde beim Aktienkurs von 19,70 Euro mit 1,00 – 1,01 Euro gehandelt. Legt der Kurs der Infineon-Aktie im Verlauf des nächsten Monats zumindest auf 20,49 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,52 Euro (+50 Prozent) steigern.

Mini Future Long mit KO-Marke bei 17,63 Euro  

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat auf die Infineon-Aktie mit Basispreis bei 16,1677 Euro,  KO-Marke bei 17,63 Euro,  BV 1, ISIN: DE000GD3YAR6, wurde beim Aktienkurs von 19,70 Euro mit 3,53 – 3,55 Euro taxiert. Gelingt der Infineon-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 20,49 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 4,32 Euro (+22 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Infineon-Aktien oder von Hebelprodukten auf Infineon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 04.09.2017

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de