Platin-Calls mit 50%-Chance bei Überwinden der 1.000 USD-Marke

Laut einer im BNP-Newsletter „dailyEdelmetall“ veröffentlichten Analyse könnte der Platinpreis (ISIN: XC0009665545) nun bald wieder die Marke von 1.000 USD überschreiten. Hier die Analyse:

„Rückblick: Seitdem Anfang Juli ein bullischer Doppelboden an der mittelfristigen Unterstützung bei 885 USD ausgebildet wurde, zieht Platin in einer dynamischen Erholung in Richtung des Widerstandsbereichs von 981 bis 990 USD an. Zuletzt verschärfte sich der Aufwärtsimpuls nach dem Ausbruch über den Kreuzwiderstand bei 927 USD. Dies führt dazu, dass das Edelmetall bereits in dieser Woche über die Hürde bei 967 USD ausbrechen kann.

Ausblick: Wird der jüngste Anstieg mit weiter steigenden Notierungen bestätigt, hätte Platin den Doppelboden aktiviert und hätte damit auch übergeordnet eine Trendwende vollzogen. Ein Angriff auf die 990 USD-Marke wäre die Folge. Sollte die Marke überwunden werden, käme es zu einer steilen Kaufwelle bis 1.022 USD und darüber bereits bis 1.044 USD. Scheitern die Bullen dagegen an den nahen Barrieren, wäre mit einer kurzen Korrektur bis 952 USD zu rechnen, ehe dort die nächste Aufwärtsbewegung starten dürfte. Darunter würde hingegen der Support bei 943 USD angelaufen.“

Für Anleger, die mit dem Eintritt des positiven Szenarios in Form eines Preisanstieges auf bis zu 1.022 USD ausgehen, könnte die Veranlagung in-Long-Hebelprodukte interessant sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 960 USD 

Der SG-Call-Optionsschein auf den Platinpreis mit Basispreis bei 960 USD, Bewertungstag 20.10.17, BV 0,01, ISIN: DE000SC4A751, wurde beim Platinpreis von 975,50 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,175 USD mit 0,35 – 0,41 Euro gehandelt. Erreicht der Platinpreis im Verlauf des kommenden Monats die Marke von 1.022 USD, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,61 Euro (+49 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 898,517 USD

Das BNP-Open End Turbo-Call auf Platin mit Basispreis und KO-Marke bei 898,517 USD,  BV 0,01, ISIN: DE000PR7LPK0, wurde beim Platinpreis von 975,50 USD mit 0,70 – 0,72 Euro taxiert.

Kann der Platinpreis in den nächsten Wochen auf 1.022 USD zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Platinpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 1,05 Euro (+50 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Platin oder von Hebelprodukten auf Platin dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 09.08.2017

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de