Apple-Stay-High-Optionsscheine mit 20%-Chance in vier Monaten

Die über den Erwartungen liegenden Verkaufszahlen in den letzten drei Monaten des Jahres 2016 und die positive Einschätzung übe die zukünftigen Verkaufszahlen des iPhone 8, das ja angeblich zum 10-jährigen Jubiläum der Smartphones auf den Markt gebracht werden soll, beförderten den Kurs der Apple-Aktie auf eine Allzeithoch.

Auch die auf bis zu 150 USD hinaufgesetzten Kursziele der Apple-Aktie sprechen für eine Fortsetzung des Kursanstieges. Für Anleger, die zwar grundsätzlich von einer positiven Kursentwicklung der Apple-Aktie überzeugt sind, die aber nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Wochen auch bei einem kleinen Rücksetzer des Aktienkurses positive Renditen erzielen wollen, könnte die Investition in Stay-High-Optionsscheine interessant sein.

Im Gegensatz zu „normalen“ Calls oder Turbo-Calls, die ja nur bei einem Kursanstieg des Basiswertes Gewinne ermöglichen, bieten die Stay-High-Optionsscheine auch bei gleich bleibenden oder nachgebenden Kursentwicklungen positives Renditepotenzial. Je näher die entscheidenden KO-Levels, umso höher das Risiko und die Renditechancen und umgekehrt.

Stay High-Optionsschein mit KO-Level bei 120 USD

Für risikofreudige Anleger mit hohen Renditewünschen könnte der SG-Stay-High-Optionsschein auf  die Apple-Aktie mit dem KO-Level bei 120 USD, Bewertungstag 16.6.17, ISIN: DE000SC021B1, interessant sein, der beim Apple-Aktienkurs von 135,79 USD mit 8,19 – 8,29 Euro gehandelt wurde.

Verbleibt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag immer oberhalb des KO-Levels, dann wird der Schein am 23.6.17 mit 10 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieser Schein bei einem bis zu 11,63-prozentigen Rückgang des Aktienkurses in den nächsten vier Monaten die Chance auf einen Ertrag von 20,63 Prozent. Wird das KO-Level berührt, dann wird dies den Totalverlust des Kapitaleinsatzes zur Folge haben, da der Schein in diesem Fall mit 0,001 Euro zurückbezahlt wird.

Stay-High-Optionsschein mit KO-Level bei 115 USD

Anleger mit geringerer Risikobereitschaft könnten hingegen den SG-Stay-High-Optionsschein auf Apple mit KO-Level bei 115 USD, Bewertungstag 16.6.17, ISIN: DE000SC0TZ84, für eine Veranlagung ins Auge fassen. Beim Apple-Kurs von 135,79 USD wurde der Schein mit 9,04 – 9,19 Euro taxiert.

Dieser Schein ermöglicht in etwas weniger als vier Monaten die Chance auf einen Ertrag von 8,81 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 15,31 Prozent auf 115 USD oder darunter nachgibt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Apple oder von Hebelprodukten auf Apple dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 16.02.2017

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de